HÖCHBERG

Außer der Oma bekommt jeder sein Fett weg

So eine lange Prunksitzung hat Höchberg noch nie erlebt. Mit dabei war Pfarrer Matthias Lotz, der aber auch noch woanders auftritt.
Eine Zeitreise in die Antike bot bei der Prunksitzung der Höchberger Faschingsgilde Helau Krakau der Schautanz der Ü15-Garde. Foto: Fotos: Matthias Ernst
Kaum ist die Weihnachtszeit vorbei, schon ist der Fasching da. Und dann auch noch so kurz, da kommen die Narren ja überhaupt nicht zur Ruhe, war die Befürchtung im voll besetzten Saal bei der ersten Prunksitzung der Höchberger Faschingsgilde Helau Krakau. Das hatte auch keiner vor, denn das Programm der Prunksitzungen – es gibt wie jedes Jahr fünf Sitzungen – war geladen mit viel Schwung, schmissigen Tänzen und vielen kreativen Wortbeiträgen. Dabei spielte das Lokale genauso eine Rolle wie der pure Spaß am Witz – eine echte Prunksitzung eben, die Sitzungspräsident Michael Kiesel und sein ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen