WÜRZBURG

Außerirdische am Flugplatz Schenkenturm?

Seltsame Lichterscheinungen waren in der Nacht zum Sonntag, 26. Februar, am Flugplatz Würzburg am Schenkenturm zu beobachten. Sogar die Polizei wurde von einem beunruhigten Anwohner alarmiert. Diese fand jedoch weder Außerirdische noch Unbekannte Flugobjekte (Ufos) vor.
Lightball: Das Bild am Flugplatztower wurde bei einer Belichtungszeit von 169 Sekunden, ISO 100, Blende 6,3, Brennweite 32 mm erstellt.HEIDE EGGERMANN – PERFORMANCE JAN-LEONARDO WÖLLERT Foto: Foto:
Seltsame Lichterscheinungen waren in der Nacht zum Sonntag, 26. Februar, am Flugplatz Würzburg am Schenkenturm zu beobachten. Sogar die Polizei wurde von einem beunruhigten Anwohner alarmiert. Diese fand jedoch weder Außerirdische noch Unbekannte Flugobjekte (Ufos) vor. Das Rätsel ist gelöst: Die Lichter waren Teil eines Foto-Workshops, den der bekannte Bremer Lichtkunstfotograf und Buchautor Jan-Leonardo Wöllert auf Einladung der Würzburger RGB–Fotoschule durchführte. Light Art Performance Fotografie ist eine besondere Art, das Licht auf den Sensor der Kamera zu bringen. In der heute so schnelllebigen ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen