Würzburg

Auszeichnung für verdiente Ehrenamtliche

50 Jahre BRK: Die Ehrenzeichen am Bande in Gold für 50-jährige ehrenamtliche Tätigkeit beim BRK erhielten von Landrat Eberhard Nuß (rechts) Erika Herzog (2. von links), Klaus-Peter Herzog (Mitte), Georg Fuchs (3. von rechts) und Elisabetha Friedrich (2. von rechts). Die stellvertretende Kreisgeschäftsführerin Silke Bareiß (links) und Kreisvorsitzender Thomas Eberth (3. von links). gratulierten. Foto: Dagmar Hofmann

Das Ehrenzeichen am Bande in Silber und Gold verlieh Landrat Eberhard Nuß im Auftrag des Bayerischen Staatsministers des Inneren an zehn Frauen und Männer aus dem Landkreis Würzburg, die sich seit vielen Jahren für das Bayerische Rote Kreuz (BRK) und Technisches Hilfswerk (THW) engagieren, heißt es in einer Pressemitteilung.

Mit dem Ehrenzeichen am Bande in Silber ausgezeichnet wurde für 25 Jahre aktiven Dienst beim BRK Kerstin Hofmann aus Röttingen. Elisabeth Endres und Jürgen Endres aus Martinsheim  und Stefan Gessner aus Großlangheim wurden für 25 Jahre aktiven Dienst beim THW ausgezeichnet.

40 Jahre im Dienst des Roten Kreuzes

Seit über 40 Jahren unterstützt Gudrun Bauer aus Bergtheim die dortige BRK-Bereitschaft, wo sie nur kann und wurde für dieses langjährige ehrenamtliche Engagement mit dem Ehrenzeichen am Bande in Gold ausgezeichnet. Gudrun Bauer war von Juli 1981 bis Mai 1989 Gruppenleiterin und seit April 1993 Leiterin der Frauenbereitschaft Bergtheim. 

Josef Klusek aus Winterhausen trat im Januar 1978 in die Bereitschaft Randersacker ein und leistete dort aktive Arbeit bei Sanitätswachdiensten. Im Oktober 2013 wechselte er zur Bereitschaft Ochsenfurt. Josef Klusek nimmt heute noch regelmäßig an verschiedenen Sanitätswachdiensten für die Bereitschaft Ochsenfurt teil, aber er unterstützt auch bei Diensten für andere Bereitschaften und bei größeren, übergeordneten Diensten.

50 Jahre Engagement für BRK

Mit dem Ehrenzeichen am Bande in Gold für 50-jährige ehrenamtliche Tätigkeit beim BRK wurden vier Mitglieder ausgezeichnet. Elisabetha Friedrich aus Ochsenfurt ist seit Januar 1968 Mitglied der BRK-Bereitschaft Ochsenfurt. Sie war aktive Schwesternhelferin des BRK-Kreisverbandes Würzburg bei der Frauenbereitschaft Ochsenfurt. Zu ihren Hauptaufgaben gehörte die Hauskrankenpflege, ferner half sie auch im Städtischen Altenheim aus.

Der Ochsenfurter Georg Fuchs war viele Jahre der „Motor“ der Bereitschaft Ochsenfurt. Viele Jahre war er der Bereitschaftsleiter. Auch heute findet er im „Unruhestand“ noch Zeit zur Mitarbeit bei der ehrenamtlichen Arbeit der Bereitschaft, sei es als Teilnehmer bei Fahnenabordnungen und als Helfer bei der Verpflegung von größeren Sanitätswachdiensten, wie beim Faschingszug in Ochsenfurt. Sein ehrenamtliches Engagement wurde mit dem Ehrenzeichen der Bereitschaften in Gold gewürdigt.

Auszeichnung für drei weitere Personen

Erika Herzog aus Ochsenfurt ist seit Oktober 1968 Mitglied der Bereitschaft Ochsenfurt. Trotz ihrer damaligen beruflichen Einschränkung als Dauernachtwache engagierte sie sich regelmäßig bei der damaligen Frauenbereitschaft und bei diversen Sanitätswachdiensten. Heute hilft Erika Herzog bei den Blutspende-Terminen mit. Sie wurde bereits mit dem Ehrenzeichen der Bereitschaften in Bronze geehrt.

Ihr Ehemann Klaus-Peter Herzog begann seine ehren- und hauptamtliche Laufbahn ebenfalls im Oktober 1968 in Ochsenfurt. Neben seiner hauptamtlichen Beanspruchung als Rettungsassistent in Ochsenfurt ließ Klaus-Peter Herzog es sich nicht nehmen, auch in seiner Freizeit das Rote Kreuz bei zahlreichen Sanitätswachdiensten zu vertreten. Er war auch freiwilliger Koch im Betreuungsdienst.

Weitere drei Personen wurden ebenfalls mit den Ehrenzeichen am Bande in Gold für 50 Jahre Tätigkeit beim BRK ausgezeichnet, sie waren an der Feierstunde jedoch verhindert.

Die Ehrenzeichen am Bande in Silber für 25-jähriges Engagement beim THW Ochsenfurt erhielten Jürgen Endres (2. von links), Elisabeth Endres (3. von rechts) und Stefan Gessner (2. von rechts). Die Auszeichnungen überreichte Landrat Eberhard Nuß (rechts). Bürgermeister Peter Juks (links) und Thomas Dorsch vom THW-Ortsverband Ochsenfurt (3. von links) gratulierten. Foto: Dagmar Hofmann
Gudrun Bauer aus Bergtheim (3. von links) und Josef Klusek aus Winterhausen (2. von rechts) erhielten die Ehrenzeichen am Bande in Gold für 40-jähriges Engagement beim BRK. Foto: Dagmar Hofmann
Für 25 Jahre ehrenamtlichen Einsatz beim Bayerischen Roten Kreuz wurde Kerstin Hofmann aus Röttingen ausgezeichnet. Foto: Dagmar Hofmann

Schlagworte

  • Würzburg
  • Eberhard Nuß
  • Georg Fuchs
  • Gold
  • Landräte
  • Rotes Kreuz
  • Sanitätswachdienste
  • Technisches Hilfswerk
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!