ZELL

Auszeichnungen: Stolz auf treue Mitglieder

Treue Mitglieder des FC Zell wurden im beisein der Vorsitzenden Horst Pfeiffer (ab Zweiter von links) und Anton Seubert geehrt: (von links) Karl Ehrenberger, Stefan Papai, Christopher Pfeiffer mit Tocher Emeli, Heiko Wegmann und Georg Schmitt.
Treue Mitglieder des FC Zell wurden im beisein der Vorsitzenden Horst Pfeiffer (ab Zweiter von links) und Anton Seubert geehrt: (von links) Karl Ehrenberger, Stefan Papai, Christopher Pfeiffer mit Tocher Emeli, Heiko Wegmann und Georg Schmitt. Foto: Matthias Ernst

Bei der Jahresfeier des FC Zell im Mehrzweckraum ehrte der Verein verdiente und langjährige Mitglieder. Vorsitzender Anton Seubert zeigte sich stolz, so viele Personen auszeichnen zu dürfen.

Unter den Gästen waren die Bürgermeisterin Anita Feuerbach, ihr Stellvertreter Lenz Antretter, mehrere Gemeinderäte und das Ehrenmitglied Siegfried Reinhart.

Der Nikolaus hat in kritischen Reimen Spielern der ersten und zweiten Mannschaft und den Sonntagskickern die Leviten gelesen; weitere Attraktion war die Tombola, um die sich Ehrenamtliche kümmerten und die mit Spenden von Privatpersonen und Firmen ausgestattet wurde. Mit dem Erlös wird der Verein besonders die Jugendarbeit unterstützen, sagte Vorsitzender Anton Seubert, der schließlich die treuen Mitglieder des FC auszeichnete.

Ausgezeichnet wurden für 20 Jahre Mitgliedschaft mit der Ehrennadel in Bronze: Dieter Buchholz, Maximilian Baier, Manuel Dill, Karl Ehrenberger, Thomas Lyding und Stefan Papai; für 25 Jahre mit der Ehrennadel in Silber: Achim Buchholz, Christopher Pfeiffer, Karl Waigand und Heiko Wegmann für 40 Jahre mit der Ehrennadel in Gold: Georg Schmitt.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Zell
  • Matthias Ernst
  • Anita Feuerbach
  • Christopher Pfeiffer
  • Jahresfeiern
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!