ESTENFELD

Autobahn-Baustelle verschmutzt Kürnach

Trübes Bohrwasser aus Autobahnbrücken-Baustelle bei Kürnach verschmutzte seit mehren Wochen den Bach. Hat das ein Fischsterben ausgelöst?
Im Kürnachtal wird eine neue Autobahnbrücke gebaut. Aus den Absetzbecken der Baustelle floss schmutzige Wasser in die Kürnach. Foto: Patty Varasano Foto: Patty Varasano
„Die Kürnach ist völlig weiß.“ Ein empörter Würzburger ruft am Donnerstag in der Redaktion an und erzählt, dass der Bach im Würzburger Norden verschmutzt ist. Jörn Mehnert berichtet, dass das Wasser zwischen der Baustelle der Kürnachtalbrücke und dem Ortseingang von Estenfeld verschmutzt sei. „Der Bach ist so dreckig, das überlebt kein Fisch,“ sagt der Würzburger. Am Mittwoch gab es noch keinen Verdacht Das pikante: Erst am Mittwoch wurde bekannt, dass es wieder ein Fischsterben in der Kürnach gab. Bereits vergangene Woche wurden am Bachufer in der Ortsmitte von Estenfeld tote ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen