Attacke in Regionalzug

Würzburg 17.08.2016 Foto: Karl-Josef Hildenbrand, dpa

Reste von Absperrband nach der Spurensicherung: So sah es nach dem Attentat im Regionalzug von Treuchtlingen nach Würzburg an der Strecke bei Heidingsfeld aus.

1 von 1