GIEBELSTADT/BÜTTHARD

B 19 für sieben Wochen teilweise gesperrt

Lange Staus im morgendlichen Berufsverkehr sind die Folge von Straßenbauarbeiten auf der B 19 zwischen Heidingsfeld und der Y-Spange.
Bei der Sanierung der B 19 über dem Reichenberger Grund kann der Verkehr noch halbseitig an der Baustelle vorbeifahren. Im weiteren Verlauf ab Giebelstadt wird die Bundesstraße in den kommenden Wochen abschnittsweise vollständig gesperrt. Foto: Foto: Gerhard Meißner
Die Fahrbahnsanierung der B 19 hat begonnen. Die Bundesstraße wird bis zur Landesgrenze nach Baden-Württemberg für rund sieben Wochen lang nicht durchgängig befahrbar sein wird. Und das ausgerechnet nach Ende der Sommerferien und zu Beginn der Zuckerrübenkampagne. Kurzfristig ins Programm genommen Die Maßnahmen waren kurzfristig ins Sanierungsprogramm des Staatlichen Bauamts aufgenommen worden, sagt der zuständige Abteilungsleiter Eric Brückner. Bei regelmäßigen Kontrollen waren Risse und brüchige Stellen in der obersten Asphaltschicht festgestellt worden. Eile ist geboten, weil sich die Schäden durch ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen