MARGETSHÖCHHEIM

BI gegen jaulende Motoren und die Straße als Rennstrecke

Die eigene Umgebung empfinden viele Menschen als immer lauter. Bürger engagieren sich zunehmend gegen Lärm. Eine Initiative macht Druck.
Polizei kontrolliert "Autoposer"
Ein Polizeibeamter hält ein Lautstärke-Messgerät vor einem Auspuff. Die Bürgerinitiaive Würzburg Stadt und Land „Leiser!“ kämpft vor allem gegen Lärm, der aus Rücksichtslosigkeit entsteht. Foto: Foto: Uwe Anspach/dpa
Zwei Jahre nach der Gründung wurde in der Jahreshauptversammlung der Bürgerinitiative (BI) „Leiser! Bürgerinitiative gegen Lärm in Stadt und Landkreis Würzburg“ Bilanz gezogen. Die Mitgliederzahlen würden ansteigen, heißt es in einer Pressemitteilung. Auch die Gemeinden Margetshöchheim, Zell am Main und die Ortsgruppe der Grünen in Höchberg seien inzwischen Mitglieder des Vereins.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen