WÜRZBURG

Bahn frei für Straba in Grombühl

Während für die neue Straßenbahnlinie 6 ans Hubland noch viele Details zu klären und Hürden aus dem Weg zu räumen sind, hat die Straba-Verlängerung in Grombühl einen entscheidenden Schritt vorwärts gemacht: Die Regierung von Unterfranken hat Baurecht erteilt. Das gab sie am Freitag bekannt.
Während für die neue Straßenbahnlinie 6 ans Hubland noch viele Details zu klären und Hürden aus dem Weg zu räumen sind, hat die Straba-Verlängerung in Grombühl einen entscheidenden Schritt vorwärts gemacht: Die Regierung von Unterfranken hat Baurecht erteilt. Das gab sie am Freitag bekannt. Nach aktuellem Stand könnten damit die Linien 1 und 5 voraussichtlich ab 2012/13 vom Hauptbahnhof durch Grombühl und das Gelände der Uniklinik bis zur Wendeschleife am Lindleinsberg (gegenüber Ex-Tenniscenter) fahren. Josef-Schneider-Straße und Oberdürrbacher Straße werden entsprechend ausgebaut. Aufgrund der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen