HEIDINGSFELD/REICHENBERG

Bahnhaltepunkt in Heidingsfeld: MdL Volkmar Halbleib will Spitzengespräch

Die öffentliche Diskussion nach der Inbetriebnahme der Bahnstation in Reichenberg lenkt nach Einschätzung des SPD-Landtagsabgeordneten Volkmar Halbleib den Fokus auf die nötige Verwirklichung eines Bahnhaltepunktes in Heidingsfeld.
Symbol für eine Überwachungskamera am Hauptbahnhof in Köln. Die Deutsche Bahn hat einem Medienbericht zufolge über einen längeren Zeitraum Angestellte und deren Angehörige ausforschen lassen. Foto: FOTO dpa
(mr) Die öffentliche Diskussion nach der Inbetriebnahme der Bahnstation in Reichenberg lenkt nach Einschätzung des SPD-Landtagsabgeordneten Volkmar Halbleib den Fokus auf die nötige Verwirklichung eines Bahnhaltepunktes in Heidingsfeld. „Es ist an der Zeit, den Bahnhaltepunkt Heidingsfeld rasch aus dem Diskussionsstadium in eine konkrete Planungs- und Realisierungsphase zu bringen. Erst mit dem Bahnhaltepunkt in Heidingsfeld ist die Aufwertung der Bahnlinie nach Lauda abgeschlossen. Nur so kann ein unkomplizierter Umstieg der Bahnreisenden zu Zügen Richtung Treuchtlingen und zur Straßenbahn Richtung ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen