WÜRZBURG

Bahnhof: Doch bis 2018 zu schaffen?

Nach dem Beginn der Probebohrungen am Würzburger Hauptbahnhof (wir berichteten) hat Bayerns Innenstaatssekretär Gerhard Eck am Dienstag einen weiteren Runden Tisch zum Umbau des Bahnhofs angekündigt: „Wir wollen in fünf Jahren fertig sein“, wird Eck in einer Mitteilung aus dem Ministerium zitiert.
Zwischen Gleis zwei und drei: Bohrung am Montag.Foto: Obermeier
Nach dem Beginn der Probebohrungen am Würzburger Hauptbahnhof (wir berichteten) hat Bayerns Innenstaatssekretär Gerhard Eck am Dienstag einen weiteren Runden Tisch zum Umbau des Bahnhofs angekündigt: „Wir wollen in fünf Jahren fertig sein“, wird Eck in einer Mitteilung aus dem Ministerium zitiert. Die Probebohrungen zur Untersuchung des Grundwassers sollen bis 16. Dezember abgeschlossen sein.