WÜRZBURG

Bald erste Satellitenfabrik im All?

Wissenschaftler am Zentrum für Telematik in Würzburg planen mit anderen europäischen Partnern die Massenproduktion von Satelliten im Weltall: Fiktion oder Wirklichkeit?
Satellitenproduktion im All
Ein Roboter übergibt an einen anderen Roboter ein Teil eines Satelliten. Im Zentrum für Telematik gehen Wissenschaftler der Frage nach, wie die Satellitenproduktion im Orbit künftig aussehen könnte. Foto: Foto: Angelika Kleinhenz
Ein Hauch von Zukunftsmusik weht von Würzburg aus in die weite Welt. Ausgangspunkt ist das Zentrum für Telematik (ZfT) am Hubland, von dessen Fenster man auf die roten Gesteinsbrocken des Marsgartens auf der Landesgartenschau blickt. Im ZfT entstehen die Ideen für eine neue Generation von Satelliten. Satelliten, die vermutlich eines Tages standardmäßig in ihren Einzelteilen ins All geschickt und erst im Orbit von Robotern wieder zusammengesetzt werden, bevor sie ihre Erdumlaufbahnen ansteuern. „Eine riesige Umwälzung im Raumfahrtsektor steht bevor“, ist sich Professor Klaus Schilling vom Zentrum ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen