SEGNITZ/FRICKENHAUSEN

Bald gefahrlos am Main entlang

Nachdem die Verhandlungen mit dem Wasser- und Schifffahrtsamt abgeschlossen sind und der Frickenhäuser Gemeinderat den Planungen zugestimmt hat, steht dem Bau eines Radwegs von Segnitz nach Frickenhausen nichts mehr im Wege. Ende September sollen es an der 4,5 Kilometer langen Strecke losgehen.
Freie Fahrt für die BR-Radltour: 2015 macht sie in Volkach Station. Foto: Foto: Gerhard Meißner
Nachdem die Verhandlungen mit dem Wasser- und Schifffahrtsamt abgeschlossen sind und der Frickenhäuser Gemeinderat den Planungen zugestimmt hat, steht dem Bau eines Radwegs von Segnitz nach Frickenhausen nichts mehr im Wege. Ende September sollen es an der 4,5 Kilometer langen Strecke losgehen. Finanziert wird der Radweg vom Freistaat. Und dass er kein übertriebener Luxus ist, davon konnte sich der zuständige Innenminister Joachim Herrmann unlängst persönlich überzeugen. Das letzte Etappenstück der BR-Radltour von Iphofen nach Würzburg begleitete der Minister im Fahrradsattel – auch entlang des ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen