Würzburg

Banker helfen Reitern

Jochen Klingler (ganz rechts) freute sich über die Unterstützung und betonte den Wert des Jugendreitturniers; Foto: Reitverein Würzburg

Bei einem „Social Day“ packten die Bankmitarbeiter bei der Vorbereitung und beim Aufbau des diesjährigen Jugendreitturniers mit an und hatten einen Spendenscheck dabei. Tribüne kehren, Bänke und Tische aufstellen gehören normalerweise nicht zu den Alltagsbeschäftigungen eines Bankers. In Vorbereitung des diesjährigen Reitturniers krempelte die Direktorin der Deutschen Bank Würzburg Sabine Bordon und acht ihrer Mitarbeiter mit den Mitgliedern des Reitvereins die Ärmel hoch, heißt es in einer Pressemitteilung. Höhepunkt der gemeinsamen Arbeit war die Übergabe einer Spende im Wert von 1000 Euro, die der 1. Vorsitzende Jochen Klingler von Direktorin Bordon entgegennahm. Klingler freute sich über die großzügige Unterstützung und betonte den Wert des Jugendreitturniers: „Die Ausrichtung eines solchen Turniers ist enorm wichtig für die Förderung der Jugend in unserer Region und eine Herzensangelegenheit unseres Vereins“, so der Vorstandsvorsitzende  Klingler.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Würzburg
  • Bankenmanager
  • Deutsche Bank
  • Direktoren
  • Sportler im Bereich Pferdesport
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!