WÜRZBURG

Baskets-Spieler kollabiert im Fastfood-Restaurant

Mitten in der Saison-Vorbereitung brach Neuzugang von s.Oliver Würzburg vergangene Woche nach dem Training in einem Fastfood-Restaurant zusammen.
s.Oliver Wuerzburg - Mediaday 2018
Xavier Cooks will bei Basketball-Bundesligist s. Oliver Würzburg seine Profikarriere starten. Foto: Foto: Heiko Becker
Neuzugang Xavier Cooks bei den Bundesliga-Korbjägern von s. Oliver Würzburg war vergangene Woche nach dem Training in einem Fastfood-Restaurant kollabiert. „Er wird seit fünf Tagen durchgecheckt. Es war wohl, vermutlich bedingt durch die Hitze, eine Mischung aus Stress, Dehydration und mangelnder Ernährung“, sagt Neu-Cheftrainer Denis Wucherer. Dass sich der Vorfall ausgerechnet in einem Fastfood-Restaurant ereignete, entlockte dem durchaus auf die Ernährung seiner Schützlinge achtenden Ex-Nationalspieler ein nachsichtiges Schmunzeln: „Wahrscheinlich wollte er sich gerade einen ...