MARGETSHÖCHHEIM

Bau des Mainstegs verschiebt sich auf 2019

Rodungen beginnen schon im Januar 2018 – Margetshöchheimer Gemeinderat verärgert
Wegen Reparaturarbeiten war der Mainsteg zwei Tage vollständig gesperrt. Foto: Archivbild: Herbert Ehehalt
Bürgermeister Waldemar Brohm (CSU) informierte den Gemeinderat darüber, dass sich der Bau des neuen Steges über den Main weiter verzögern wird. Während die Vorarbeiten mit der Rodung des zukünftigen Standortes im Januar 2018 beginnen, wird der endgültige Bau erst 2019 beginnen. Diese Information habe er ganz frisch vom Wasser- und Schifffahrtsamt bekommen. Grund für die Verzögerung, so wurde ihm mitgeteilt, sei das Planfeststellungsverfahren und die komplizierte europaweite Ausschreibung der Arbeiten.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen