REGION WÜRZBURG

Bauarbeiten führen zu Stromausfällen

In der Stadt und im Umkreis waren am Mittwochnachmittag viele Haushalte ohne Strom. Bei Bauarbeiten war ein Kabel beschädigt worden. Dies führte zu einer Kettenreaktion.
Stromnetze
Die Netzentgelte machen rund ein Viertel der Stromkosten aus. Vor allem in Ost- und Norddeutschland sind sie hoch. Foto: Martin Schutt
In Versbach, Gerbrunn, Randersacker und Theilheim waren am Mittwochnachmittag viele Haushalte ohne Strom. Wie später festgestellt werden konnte, hatten Bauarbeiten zu den Ausfällen geführt, wie der Pressesprecher der WVV, Jürgen Dornberger, informierte. Bei den Arbeiten an der Autobahn im Bereich Rothof wurde um 15.03 Uhr ein 20-Kilovolt-Kabel beschädigt, so der Pressesprecher. Dies führte zu einer Kettenreaktion von Kabelfehlern zwischen dem Umspannwerk Greinberg und Gerbrunn sowie in Versbach im Bereich Maidbronner Weg. Gesamte Stromversorgung unterbrochen Hierdurch wurde die gesamte Stromversorgung der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen