GREUßENHEIM

Baugebiet „Point“ kann nun kommen

Der Bebauungsplan zum beabsichtigten Baugebiet „Point“ am nordöstlichen Ortsrand ist noch lange nicht rechtskräftig. Immerhin sind sich aber jetzt die Gemeindedräte einig.
Der Bebauungsplan zum beabsichtigten Baugebiet „Point“ am nordöstlichen Ortsrand ist noch lange nicht rechtskräftig. Nach der „schweren Geburt“ zum Aufstellungsbeschluss samt namentlicher Abstimmung scheinen dem Gemeinderat jedoch die weiteren notwendigen Schritte leichter zu fallen. Die gewünschten Festsetzungen zum Bebauungsplan als grundsätzliche Gestaltungsvorgabe für die künftige Bebauung und Ausführung der Entwässerung verabschiedete das Gremium sogar einstimmig.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen