GERBRUNN

Baustellenklo brennt nieder

Aus bisher ungeklärter Ursache brannte am Samstag Nachmittag gegen 13.30 Uhr in der Kitzinger Straße in Gerbrunn auf Höhe des Sportheims eine blaue Baustellentoilette vollständig ab. Auch mehrere Paletten und zwei Matratzen wurden ein Raub der Flammen, wie die Polizei mitteilt. Die Feuerwehr Gerbrunn löscht den Brand.
Aus bisher ungeklärter Ursache brannte am Samstag Nachmittag gegen 13.30 Uhr in der Kitzinger Straße in Gerbrunn auf Höhe des Sportheims eine blaue Baustellentoilette vollständig ab. Auch mehrere Paletten und zwei Matratzen wurden ein Raub der Flammen, wie die Polizei mitteilt. Die Feuerwehr Gerbrunn löscht den Brand. Der Schaden wird auf 500 Euro geschätzt. Die Polizei will nicht ausschließen, dass das Feuer absichtlich gelegt wurde, und hofft deshalb auf Zeugenhinweise. Hinweise an die Polizeiinspektion Würzburg-Land, Tel. (09 31) 457-16 30.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen