Giebelstadt

Bavaria Yachtbau: Besinnlicher Ausklang von turbulentem Jahr

Bei der Weihnachtsfeier für die Mitarbeiter und ihre Familien skizzierte Bavaria-Geschäftsführer Ralph Kudla, wie es mit der Bootswerft wieder aufwärts gehen soll.
Inzwischen läuft die Produktion bei Bavaria Yachtbau in Giebelstadt wieder nahezu auf vollen Touren. Foto: Gerhard Meißner
Eine ganz normale Weihnachtsfeier, aber eben doch ungewöhnlich. Denn, was lief bei Bavaria Yachtbau in Giebelstadt heuer schon normal. Erst die Insolvenz, dann eine monatelange Zitterpartie, ob sich überhaupt ein neuer Eigentümer für den einstmals größten Bootsbauer Europas findet.Bis Mitte Oktober die Beteiligungsgesellschaft CMP die Firma übernahm und versprach, Bavaria samt seiner rund 550 Mitarbeiter wieder zu alter Größe führen zu wollen. All diese Mitarbeiter waren samt ihren Familien zur Feier auf dem Werksgelände eingeladen. Sie sollte zugleich ein Fest zum 40. Firmenjubiläum sein, das während des ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen