KIST

Bebauungsplan „Flussäcker I“ wird erneut geändert

Noch steht im Baugebiet „Flussäcker I“ kein einziges Haus, schon soll der Bebauungsplan erneut geändert werden.
Noch steht im Baugebiet „Flussäcker I“ kein einziges Haus, schon soll der Bebauungsplan erneut geändert werden. Der Gemeinderat beschloss in seiner jüngsten Sitzung die Beauftragung des Ingenieurbüro Auktor mit der Beseitigung der bisher festgestellten Unzulänglichkeiten, die in den früheren Sitzungen als Befreiungen vom bisherigen Bebauungsplan von den Bauherren beantragt werden. „Wir passen ihn den heutigen Bedürfnissen an“, hatte Bürgermeister Volker Faulhaber (SPD) die Begründung für den Aufstellungsbeschluss zur zweiten Änderung des Bebauungsplanes geliefert. Als wäre es Zufall, ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen