WÜRZBURG

Bedrohliche Einsatzlagen meistern

Das erste Würzburger Forum Bevölkerungsschutz (WüFoBEST) war binnen kürzester Zeit ausgebucht. Es ging um die Zusammenarbeit bei einem Terroranschlag wie dem Axtattentat.
Über die rechtlichen Grundlagen von Blaulichtfahrten wurden die Mitglieder der BRK-Wasserwachten in Main-Spessart bei der Jahresauftaktveranstaltung in Karlstadt unterrichtet. Foto: Sebastian Dürnagel
Beim ersten Würzburger Forum Bevölkerungsschutz (WüFoBEST) beleuchteten nationale und internationale Experten in Fachvorträgen die komplexen Herausforderungen, die sich aus Terroranschlägen und besonderen Einsatzlagen ergeben. Zentrales Ergebnis: Um solche Situationen aus Sicht des Bevölkerungsschutzes zu bewältigen, müssen die Maßnahmen aller beteiligten Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) gut koordiniert ineinandergreifen sowie die erforderlichen Maßnahmen im Vorfeld gemeinsam geplant, geschult und abgestimmt werden.