HETTSTADT

Beim Milchhäuslesfest: Ein Bieranstich in Bilderbuchmanier

Routine angeeignet hat sich Bürgermeisterin Andrea Rothenbucher beim Umgang mit Holzhammer und Zapfhahn.
Bieranstich zum Milchhäuslesfest: (von links) Dekan Paul Julian, Gemeinderat Klaus Hild, Bürgermeisterin Andrea Rothenbucher, Häracha-Gesellschaftspräsident Marco Christ, stellvertretender Bürgermeister Volker Amon, Josef Leitersbach ... Foto: Foto: Herbert Ehehalt
Routine angeeignet hat sich mittlerweile Bürgermeisterin Andrea Rothenbucher (CSU/UBH) beim Umgang mit Holzhammer und Zapfhahn. Auch zur Eröffnung des Milchhäuslesfestes gelang der Ratshauschefin ein Bieranstich in Bilderbuchmanier, ganz ohne „Verluste“. Unter den erwartungsvollen Blicken der Organisatoren saß der Hahn nach zwei geübten Schlägen, plus einem weiteren zur Sicherheit, fest im Spundloch. Die mit leeren Bierkrügen wartende Männerriege brauchte lediglich den Zapfhahn betätigen, dann war das 30. Milchhäuslesfest am Samstagabend im Vorfeld es „Sixtach“ eröffnet.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen