THEILHEIM

Beim Radweg fehlt nur noch die Unterschrift

Verhalten optimistisch zeigte sich Bürgermeister Hubert Henig in Sachen Radweg von Theilheim nach Randersacker.
Fahrrad (Symbolbild)
Fahrrad (Symbolbild) Foto: Stadtratte (iStockphoto)
Verhalten optimistisch zeigte sich Bürgermeister Hubert Henig bei der Gemeinderatssitzung in Theilheim. Noch sei die konkrete Planung für den Radweg von Theilheim nach Randersacker vom Landratsamt nicht per Unterschrift besiegelt und damit endgültig baureif abgesegnet. Das, so bestätigte Henig auf hartnäckiges Nachfragen von Marita Gläßel (SPD), sei aber letztlich das Einzige, was die Theilheimer derzeit noch von dem Ziel trenne, mit der Umsetzung des lange gehegten Wunsches zu starten.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen