KIST

Beim Überqueren der B 27 verletzt

Lebensgefährlich verletzt wurde ein 59-jähriger Fußgänger, als er am frühen Dienstagmorgen die Bundesstraße 27 auf Höhe der Autobahnanschlussstelle Kist überquerte.
Rettungswagen (Symbolbild)
Rettungswagen (Symbolbild) Foto: Lukas Schulze (dpa)
Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am frühen Dienstagmorgen auf der Bundesstraße 27 auf Höhe der Autobahnanschlussstelle Kist. Ein Fußgänger wurde von einem Autofahrer erfasst und lebensgefährlich verletzt, teilt die Polizei mit. Kurz vor 6.30 Uhr hatte ein 59-jähriger Mann aus dem Main-Tauber-Kreis seinen Wagen auf dem Pendlerparkplatz an der Autobahnanschlussstelle Kist abgestellt. Im Anschluss wollte er offenbar die B 27 im Bereich der Autobahnbrücke zu Fuß überqueren. Hierbei wurde er von einem Citroën erfasst, der gerade von der Autobahn in Richtung Kist abgefahren war. Nach derzeitigen ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen