UETTINGEN

„Beimischung im Erdaushub“

Zu unserem Bericht über die jüngste Gemeinderatssitzung in Remlingen nimmt Ratsmitglied Richard Fischer Stellung.
Zu unserem Bericht über die jüngste Gemeinderatssitzung in Remlingen nimmt Ratsmitglied Richard Fischer Stellung: „Die Überschrift ,Erdaushub taugt so oder so für den Wegebau‘ ist so nicht richtig. Die jüngste Analyse hat zur Folge, dass nur eine eingeschränkte Verwertung möglich ist (Einbauhöhe mindestens ein Meter über höchstem zu erwartenden Grundwasserstand). Das Grundproblem bei dem Erdaushub aus der Kastanienallee sind nicht die bodenchemischen Werte, sondern die erheblichen Beimischungen von Asphaltfräsgut, die den Erdaushub nach Abfallrecht zu einem Abfallgemisch werden lassen. Meine ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen