Eibelstadt

Beinahe-Unfall auf dem Main: Schiffskapitän verhindert Zusammenstoß

Zum zweiten Mal innerhalb von zwei Wochen kam es zu einer brenzligen Situation zwischen einem Schiff und einem Mietboot auf dem Main. Diesmal verhinderte der Schiffskapitän Schlimmeres.
Flusskreuzfahrtschiff auf dem Main
Flusskreuzfahrtschiff auf dem Main. Foto: David Ebener
Schon zum zweiten Mal innerhalb von zwei Wochen wurde die Wasserschutzpolizei Würzburg wegen eines Beinahe-Unfalls mit einem vermieteten Sportboot auf dem Main alarmiert. Diesmal war der Freizeitkapitän laut Polizei zusammen mit weiteren Personen am Samstagabend  mit seinem gemieteten hochmotorisierten Schlauchboot im Bereich der Wasserskistrecke Eibelstadt unterwegs. Der Wasserskiläufer befand sich laut Polizei gerade hinter dem in Ufernähe treibenden Boot schwimmend im Wasser. Die Gruppe übersah offenbar, dass sich von Würzburg kommend ein 135 Meter langes Fahrgastkabinenschiff in voller Fahrt ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen