RANDERSACKER

Benefizkonzert der Spitzenklasse

Nach zwei Jahren Pause gab das Duo Piacello mit Yuri Nakamori am Flügel und Volker Potoradi am Violoncello wieder ein Benefizkonzert in der Pfarrkirche St. Stephanus, zu dem Alfred Schmitt von der Kirchenverwaltung zahlreiche Besucher begrüßte.
Benefizkonzert der Spitzenklasse
(steve) Nach zwei Jahren Pause gab das Duo Piacello mit Yuri Nakamori am Flügel und Volker Potoradi am Violoncello wieder ein Benefizkonzert in der Pfarrkirche St. Foto: Foto: Christoph Schädel
Nach zwei Jahren Pause gab das Duo Piacello mit Yuri Nakamori am Flügel und Volker Potoradi am Violoncello wieder ein Benefizkonzert in der Pfarrkirche St. Stephanus, zu dem Alfred Schmitt von der Kirchenverwaltung zahlreiche Besucher begrüßte. Bereits zu Beginn der Veranstaltung zeigte sich, mit welcher Professionalität die beiden Künstler die Werke zu bewältigen wussten. Mit dem Liebesgruß „Salut d' Amour“ von Edward Elgar wurden die Zuhörer auf das Konzert eingestimmt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen