WÜRZBURG

Berührende Suche des kleinen Prinzen im Theater Chambinzky

„Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“ Wer kennt sie nicht, die Zitate aus der bereits 1943 veröffentlichten Geschichte „Der kleine Prinz“ (im Original „Le petit prince“) des französischen Schriftstellers und Piloten Antoine de ...
Der Hauptdarstellers Nils Klinke in der Produktion „Der kleine Prinz“, die im Theater Chambinzky in Würzburg aufgeführt wird. Foto: Foto: Csaba Beke
„Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“ Wer kennt sie nicht, die Zitate aus der bereits 1943 veröffentlichten Geschichte „Der kleine Prinz“ (im Original „Le petit prince“) des französischen Schriftstellers und Piloten Antoine de Saint-Exupéry? Das autobiografisch gefärbte „Kunstmärchen“ verzaubert noch heute seine Leser. Es erzählt eine Geschichte aus der Sicht und in der einfachen Diktion eines Kindes, das das Innere der Dinge mit dem Herzen ergreift und sich nicht von Äußerlichkeiten beirren lässt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen