OCHSENFURT

Berufswettbewerb: Junge Gärtner messen sich

Die Sieger des Berufswettbewerbs für junge Gärtner in Ochsenfurt (Lkr. Würzburg). Foto: Uschi Merten

Sie haben es gewagt und eigentlich alle gewonnen: 180 junge Auszubildende waren nach Ochsenfurt (Lkr. Würzburg) gekommen, um sich dem Berufswettbewerb für junge Gärtner/innen zu stellen.

Auf die jungen Gärtner aus verschiedenen Lehrjahren warteten mehrere Aufgaben: Zum Beispiel galt es ein Plakat zu erstellen, aber auch eine Gartenschere auseinander zu nehmen. Wissen rund um das Grab und die Bepflanzungen wurden bewertet, aber auch exotische Pflanzen aus aller Welt mussten den entsprechenden Ländern zugeordnet werden. Natürlich wurde auch das Wissen über regionales Obst, alles rund um den Baum und Arbeitssicherheit abgefragt. Die Ergebnisse der Auszubildenden konnten sich sehen lassen: Die ersten Plätze erzielten in der Wertungsgruppe B mit 88,5 Punkten Vera Bischoff (Kirchschönbach), Max Bock (Mainstockheim) und Mariella Sauer (Volkach). Die meisten Punkte in der Wertungsgruppe A (90,5 Punkte) erreichten Samira Luther (Veitshöchheim), Annika Troll (Iphofen-Dornheim) Lena Heym (Kleinlangheim).

Schlagworte

  • Ochsenfurt
  • Uschi Merten
  • Ausbildungsberufe
  • Gärtnereien
  • Max Bock
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!