OBERDÜRRBACH

Besondere Hochzeitsmesse in Oberdürrbach

Erich und Margarete Faust, beide über 90 Jahre alt, hatten am 10. April 1950 in dem heute 200 Jahre alten Oberdürrbacher Gotteshaus geheiratet. Foto: Martina Göpfert

Im Rahmen des Programms zum 200. Weihejubiläum der alten Pfarrkirche feierte Oberdürrbach am Pfingstmontag seine Brautpaare vergangener Jahrzehnte mit einer Hochzeitsmesse. 26 Paare waren der Einladung der Pfarrei gefolgt.

Das älteste anwesende Paar, Margarete und Erich Faust, hatte am 10. April 1950 in dem heute 200 Jahre alten Gotteshaus geheiratet. Magdalena und Martin Haupt hatten am 10. Oktober 1959 und Maria und Gustav Leppich am 6. Juni 1963 zueinander „Ja“ gesagt. Alt-Feuerwehrkommandant Dieter Christ hatte seine Hildegard im Jahr 1966 geehelicht. Die jüngsten der anwesenden Paare hatten sich 2011 und 2014 das Eheversprechen gegeben.

Die Kirche schmückte an diesem Tag am rechten Seitenaltar ein großes rotes Herz mit Hochzeitsfotos, die alle Paare mitgebracht hatten. Die Messe wurde zelebriert von Pfarrer Sebastian Herbert.

Nach dem Gottesdienst wurden alle Hochzeitspaare einzeln fotografiert. Die Fotos werden in der Ausstellung über die Pfarrkirche Oberdürrbach am 8. und 9. Juli zum Pfarrfest der Gemeinde in der neuen Kirche ausgestellt.

Schlagworte

  • Würzburg
  • Brautpaare
  • Hochzeitsmessen
  • Oberdürrbach
  • Pfarrkirchen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!