PROSSELSHEIM

Besonderer Gottesdienst für Menschen mit Behinderung

Die Einzigartigkeit des einzelnen Menschen stand im Mittelpunkt eines Segnungsgottesdienstes in der Prosselsheimer Pfarrkirche St. Bartholomäus.
Segnungsgottesdienst für behinderte Menschen: Pastoralreferent Ruhsert mit einer Flasche wohlriechendem Öl. Foto: Foto: Rainer Weis
Mit einem großen Einzug in die Pfarrkirche St. Bartholomäus begann unter den Klängen einer Querflöte und einer Gitarre, gespielt von Ursula Schlereth und Marion Kuhn, ein ganz besonderer Gottesdienst. Zu diesem hatten Pfarrvikar Duc Ninh Nguyen, Pastoralreferent Georg Ruhsert vom Blindeninstitut in Würzburg sowie Sabine und Eberhard Böhm, die Eltern der behinderten elfjährigen Jasmin eingeladen.