Würzburg

Besserer Blick auf spektakuläre Sprünge

Beim 4. WakeEnd am 22. Juli auf dem Main gibt es viele Neuerungen. Eine davon ist ein neuer Streckenverlauf. 
Impressionen vom Wake Race 2016 am Stadtstrand Würzburg Foto: Silvia Gralla
Wassersport mit akrobatischen Flugeinlagen auf höchstem Niveau erwartet die Zuschauer beim 4. "WakeEnd" am 22. Juli: Vor der malerischen Kulisse von Festung und Käppele werden wieder die besten Wakeboarder aus dem deutschsprachigen Raum am Start sein. Es gibt einige Neuerungen bei der Veranstaltung, die 2014 zum ersten Mal stattfand und bei der letzten Auflage vor zwei Jahren bereits über 20.000 Zuschauer anlockte. Los geht es mit dem Namen - aus dem "Sternla WakeRace" ist in Kombination der Begriffe Wakeboard und Weekend (englisch: Wochenende) das "WakeEnd" geworden. ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen