WÜRZBURG

Bilanz und Ausblick: Attac-Regionalgruppe Würzburg lädt am Samstag zum Neujahrsfrühstück ein

Die weltweit aktive, globalisierungskritische Bewegung von Attac feiert ihren 10. Geburtstag. In Würzburg nimmt die bestehende Regionalgruppe das Jubiläum zum Anlass, um auf das Erreichte zu schauen und gemeinsam neue Ziele und Projekte zu formulieren.
Nandi Jain organisiert das Fairtrade-Festival - dieses Jahr am 31. Juli/1. August. Foto: FOTO Klingenfuss
Bei dem Frühstück, moderiert von Gerhard Brand, gibt es – neben dem persönlichen Kennenlernen und Austausch – sogenannte Thementische. Einer davon wird sich mit der aktuellen Situation an den Universitäten beschäftigen. Motto: „Bei den Banken sind sie fix – für die Uni tun sie nix.“ Bildung, so heißt es, sei systemrelevanter als die Bayerische Landesbank und ihre österreichischen Töchter.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen