THÜNGERSHEIM

Bio-Ethanol bei Gartenfeier entzündet

Eigentlich wollte eine Gruppe Feiernder ein gemütliches Lagerfeuer entzünden. Ein Nachbar wollte dabei helfen. Doch dann fing die Kleidung einiger Gäste Feuer.
Feuer
Foto: hideto111 (iStockphoto)
Bei dem Versuch ein Lagerfeuer mit Bio-Ethanol zu entzünden, sind am Sonntagabend drei Frauen verletzt worden. Sie wurden in naheliegende Krankenhäuser gebracht. Den Verursacher erwartet nun eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung. Am Sonntagabend wollten mehrere Personen bei einer Gartenfeier in der Mainau in Thüngersheim ein Lagerfeuer entzünden. Da ihnen aber eine geeignete Anzündhilfe fehlte, haben sie einen Nachbar um Hilfe gebeten. Dieser brachte am Rand der Feuerstelle Bio-Ethanol aus und entzündete es. Als das Feuer wenig später ausging, baten die Feiernden ihn nochmals um Unterstützung, ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen