ERBSHAUSEN-SULZWIESEN

Bis zur Ernte durch das Maisfeld-Labyrinth

Mit mehreren Veranstaltungen feiert Erbshausen-Sulzwiesen in diesem Jahr sein 850-jähriges Gründungsjubiläum. Eine aktuelle Attraktion ist ein Mais-Labyrinth.
Das Maisfeld mit seinem Schriftzug und Labyrinth von oben. Foto: Foto: Yvone Ziegler
Mit mehreren Veranstaltungen feiert Erbshausen-Sulzwiesen in diesem Jahr sein 850-jähriges Gründungsjubiläum. Eine aktuelle Attraktion ist ein Mais-Labyrinth auf einem Feld in der Nähe der Kirche St. Albanus. Der Verein „Erbswiesen“ hat das 120 x 30 Meter große Labyrinth nun geöffnet. Die Idee für das Maisfeld-Labyrinth hatte Landwirt Bernd Rumpel aus Hausen. Zur 900-Jahr-Feier der Nachbargemeinde im Jahr 2014 hatte er auf einem Feld neben seinem Wohnhaus schon einmal ein Maisfeld-Labyrinth angelegt und die Jubiläumszahl sichtbar gemacht. Mit Hilfe von Freunden perfektionierte er nun auf einem ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen