Sommerhausen

Bischof Jung blättert in alter Luther-Bibel

Der 98. Bischof der Diözese Würzburg ist Franz Jung und kommt aus dem Rheinland. Nun hat er sich in der Sommerferienzeit einmal in der fränkischen Wein-Kultur-Landschaft umgesehen und wurde überall herzlich empfangen.
Bischof Franz Jung blättert im historischen Ratssaal in Sommerhausen in der lutherischen Bibel von 1531. Links Bürgermeister Fritz Steinmann, hinten Werner Schönig (Vorstand Historischer Burschenverein), Weinprinzessin Paulina Steinmann, ... Foto: Herbert Kriener
Der 98. Bischof der Diözese Würzburg ist Franz Jung und kommt aus dem Rheinland. Nun hat er sich in der Sommerferienzeit einmal in der fränkischen Wein-Kultur-Landschaft umgesehen und wurde überall herzlich empfangen. Zuletzt besuchter er Sommerhausen, wo er vom Winzer und Weinbaupräsidenten Artur Steinmann in dessen Weingut im Pastoriushaus empfangen wurde. Der Name erinnert an Franz Daniel Pastorius, der hier 1651 zur Welt gekommen ist. Er war der erste deutsche Siedler in Amerika und Gründer von Germantown in Pennsylvania.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen