WÜRZBURG

Bischof nimmt Lenssens Rücktritt an

Ab dem 10. Mai ist Domkapitular Jürgen Lenssen von allen Pflichten entbunden. Der Bischof hätte „anderweitige Verfügungen“ treffen können, hat das aber nicht getan.
_ Foto: Thomas Obermeier
Der Bischof hat den altersbedingten Rücktritt von Domkapitular Jürgen Lenssen vom November 2016 angenommen und ihn von allen Pflichten entbunden. Eine Verfügung, nach der Lenssen weiter hätte „liturgisch wirken“ können, hätte Friedhelm Hofmann treffen können, hat das aber nicht getan. Domkapitular Jürgen Lenssen ist, sowohl innerhalb des Klerus, als auch bei den Gläubigen, ein umstrittener Mann. Die einen schätzen ihn, die anderen mögen ihn nicht. Zu den Erstgenannten gehören diejenigen, die jeden Sonntag um 11.30 Uhr zu „seiner“ Messe in den Dom pilgern. Nach Angaben derjenigen, die ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen