Würzburg

Bodycams: Polizei in Unterfranken hat jetzt Uniform-Kameras

Spätestens zum Kiliani-Start sollen die ersten Einsatzkräfte mit Körperkameras auf Streife gehen. Wie sie funktionieren und was das für den Bürger heißt.
Bodycams: Polizei in Unterfranken hat jetzt Uniform-Kameras
Gut sichtbar trägt die Polizei die signalgelben Bodycams an ihrer Uniform. Foto: Thomas Obermeier
Sie sind nicht größer als eine Zigarettenschachtel, aber dennoch eine auffällige Neuerung an Unterfrankens Polizisten: die sogenannten Bodycams. Rund drei Monate nachdem Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) die Körperkameras für den Einsatz freigegeben hat, begann in dieser Woche in Schweinfurt die Ausbildung der ersten unterfränkischen Beamten an den neuen Geräten. Nach und nach sollen die Bodycams nun auf die Dienststellen der Region verteilt werden. Zum Kiliani-Volksfestes in Würzburg, so hofft die Polizei, werden die ersten Einsatzkräfte mit den Kameras auf Streife gehen. Wenn sich ein Konflikt ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen