GÜTZINGEN

Brunner besucht Soja-Pioniere

Um den Soja-Anbau gib es bei einem Besuch von Bayerns Landwirtschaftsminister Helmut Brunner auf dem Betrieb von Hermann und Benedikt Endres in Gützingen.
Hülsenfrüchte unter sich: Ackerbohne, Soja, Erbsen, Lupinen (im Uhrzeigersinn von links unten) Foto: Foto: Sabine Dähn-Siegel
Um den Soja-Anbau gib es bei einem Besuch von Bayerns Landwirtschaftsminister Helmut Brunner auf dem Betrieb von Hermann und Benedikt Endres im Büttharder Ortsteil Gützingen (Lkr. Würzburg). Um ihn anzukurbeln, hatte der Minister vor fünf Jahren das Aktionsprogramm Heimische Eiweißfuttermittel gestartet. Der seit Jahren auf die Saatgetreideerzeugung spezialisierte Marktfruchtbetrieb von Vater und Sohn Endres ist 2011 auf 8,5 Hektar in den Soja-Anbau eingestiegen, hat ihn trotz schwieriger Jahre erweitert auf 32 Hektar. Er gilt laut Brunner als „Leuchtturmbetrieb“ des Soja-Netzwerkes, dessen ...