HETTSTADT

Bürger wollen Herausforderungen annehmen

Nach dem schrecklichen Unfall am Vorabend des Neujahrsempfangs der Gemeinde hätte jeder Verständnis gehabt, wenn der Empfang verschoben oder abgesagt worden wäre.
Turnerisches Talent zeigte Viktoria Intat beim Neujahrsempfang der Gemeinde. Foto: Foto: Matthias Ernst
Nach dem schrecklichen Unfall am Vorabend des Neujahrsempfangs der Gemeinde hätte jeder Verständnis gehabt, wenn der Empfang verschoben oder abgesagt worden wäre. Doch Bürgermeisterin Andrea Rothenbucher und der Gemeinderat entschlossen sich, den Empfang wie geplant durchzuführen. Man merkte jedoch, es fiel ihnen sichtlich schwer. Zu tief saß der Schock und die Trauer um den Tod der 26 jährigen Mitbürgerin auf einer Straße im Gemeindegebiet. Trotzdem wurde jeder der über 500 Besucher mit einem herzlichen Händedruck und ein paar persönlichen Worten von Bürgermeisterin Rothenbucher und ihren Stellvertretern ...