NEUBRUNN/BÖTTIGHEIM

Bürgermeister Heiko Menig zieht Bilanz

Mit einem Überblick auf den Haushalt, die Pflichtaufgaben und die freiwilligen Leistungen der Gemeinde eröffnete Bürgermeister Heiko Menig die beiden Bürgerversammlungen in Neubrunn und dem Ortsteil Böttigheim.
Die 1200-Jahr-Feier ist endlich abgerechnet. Der Erlös von 17 000 Euro wird wieder im Dorf investiert. Unser Bild zeigt eine der Vorführungen bei der Feier im Mai 2015. Foto: Foto: Elfriede Streitenberger
Mit einem Überblick auf den Haushalt, die Pflichtaufgaben und die freiwilligen Leistungen der Gemeinde eröffnete Bürgermeister Heiko Menig die beiden Bürgerversammlungen in Neubrunn und dem Ortsteil Böttigheim. Einige dieser Maßnahmen wurden im vergangenen Jahr begonnen beziehungsweise beauftragt und heuer fortgesetzt, andere geschoben. Als Beispiele für noch anstehenden Pflichtaufgaben nannte Menig das Regenüberlaufbecken mit Auswechseln des Kanals, das Umrüsten der Kläranlagen beider Ortsteile, das Feuerwehrgerätehaus Neubrunn, den barrierefreien Ausbau beider Ortsteile, den Spielplatz im gemeindlichen ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen