RANDERSACKER

Bürgermeister hat den Vorsitz im Ausschuss

Den Vorsitz im Ausschuss Partnerschaft, Sport und Kultur hat in Randersacker künftig der Bürgermeister.
Den Vorsitz im Ausschuss Partnerschaft, Sport und Kultur hat in Randersacker künftig der Bürgermeister. Ist er nicht im Dienst, übernehmen seine Stellvertreter. Diese Regelung beschloss der Marktgemeinderat einstimmig. Bisher war der zweite Bürgermeisterstellvertreter automatisch Vorsitzender des beratenden Ausschusses. Da dieser aber normalerweise über die zu behandelnden Themen nicht so umfassend informiert ist wie der Amtsinhaber, hat Bürgermeister Michael Sedelmayer diese Änderung vorgeschlagen, die einstimmig beschlossen wurde.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen