EISENHEIM

Bürgermeister künftig hauptamtlich

Viele Aufgaben wurden in den letzten Jahren von Bund, Land und Landratsämtern auf die Kommunen übertragen – zuletzt die Abmeldung eines Kraftfahrzeugs. Das ist zwar für den Bürger angenehm und erspart ihm so manchen Weg in die nächste Behörde, aber die Kommunen ächzen und stöhnen unter diesen zusätzlichen ...
Bürgermeister Andreas Hoßmann Foto: Foto: Rainer Weis
Viele Aufgaben wurden in den letzten Jahren von Bund, Land und Landratsämtern auf die Kommunen übertragen – zuletzt die Abmeldung eines Kraftfahrzeugs. Das ist zwar für den Bürger angenehm und erspart ihm so manchen Weg in die nächste Behörde, aber die Kommunen ächzen und stöhnen unter diesen zusätzlichen Aufgaben und von ihren Amtsträgern wird einiges abgefordert. Was sich letztlich auch in höherem Arbeitszeitaufwand der Ortsoberhäupter niederschlägt. Der Markt Eisenheim wird sich deshalb ab dem Jahr 2020 einen hauptamtlichen Bürgermeister leisten.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen