EIBELSTADT

Bürgerversammlung erstmals in der Sporthalle

280 Besucher kamen zu der traditionell gut besuchten Veranstaltung. Anfragen gab es kaum, dafür kamen die Ehrenamtlichen zu Wort
Bürgermeister Markus Schenk (links) dankte bei der Bürgerversammlung in Eibelstadt verdienten Bürgern für ihr Engagement (von links) Anneliese Knopp, Traute Schroeder-Kurth sowie Max und Irmgard Geißler. Foto: Foto: CLAUDIA SCHUHMANN
Mit der Verlegung der Bürgerversammlung in die Dreifeldsporthalle am Mainpark hat die Stadt Eibelstadt einen Versuchsballon steigen lassen: Erstmals fand die beliebte Veranstaltung am Dienstagabend dort statt, weil in der Vorjahren im Schützenhaus jedes Mal der Platz knapp geworden war. Und selbst die geräumige Sporthalle reichte für die rund 280 Besucher gerade so aus. Ob den Bürgern der neue Veranstaltungsort zugesagt hat, will die Verwaltung nun abfragen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen