ESTENFELD

Bürgerversammlung in die Weiße Mühle verlegt

Estenfelds Bürgermeisterin Rosi Schraud erwartet viele Zuhörer zum Thema „Nutzung der Kartause“. Deshalb findet die Veranstaltung am Dienstag nicht im Sängerheim statt.
Wenn Bürgermeisterin Rosi Schraud zur Bürgerversammlung einlädt, reicht der Platz im Sängerheim unter normalen Umständen locker aus. Doch am Dienstag verlegt sie diese sicherheitshalber vom Sängerheim in die Mehrzweckhalle Weiße Mühle. Begin ist um 19 Uhr. „Mir haben schon jetzt so viele Bürger ihr Kommen angekündigt, dass es im Sängerheim schlichtweg zu eng werden dürfte und viele lange stehen müssten, weil sie keinen Sitzplatz bekommen“, sagte sie unter dem Punkt „Informationen der Bürgermeisterin“ am Ende der Gemeinderatssitzung.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen