KIRCHHEIM/GAUBÜTTELBRUNN

Bürgerversammlungen in Kirchheim und Gaubüttelbrunn

Während es in Kirchheim um Geschwindigkeitsüberwachung und Schwerlastverkehr ging, gab es im Gaubüttelbrunner Bürgerheim eine Diskussion über die Straßenausbaubeiträge.
Ärgernis: Über die Aufteilung dere Kosten für die Sanierung der Siedlungsstraße in Gaubüttelbrunn wurde auch bei der Bürgerversammlung wieder heftig diskutiert. Foto: Foto: Ammon
Bei einer Bürgerversammlung sind Bürger gefragt, die kein Blatt vor den Mund nehmen. Während es im Kirchheimer Pfarrheim den etwa 70 Bürgern vor allem um Daueraufreger wie die Geschwindigkeitsüberwachung und die Belastung durch den Schwerlastverkehr ging, gab es im Gaubüttelbrunner Bürgerheim vor etwa 50 Bürgern eine rege Diskussion über die Straßenausbaubeiträge. Den Anlass bildete die umstrittene Sanierung der Siedlungsstraße für 190 000 Euro.