WÜRZBURG

Bundesverdienstkreuz für Menschen aus der Region

Drei Menschen aus der Region Würzburg wurden am Freitag in der Residenz mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet: Johanna Falk, Ulrich Konrad und Gert Feser.
Sie wurden mit Verdienstorden ausgezeichnet: (von links) Gert Feser und Johanna Falk (beide Würzburg) sowie Ulrich Konrad (Gerbrunn). Foto: Foto: Thomas Obermeier
Am Freitag zeichnete Staatssekretär Gerhard Eck im Beisein des Regierungspräsidenten Paul Beinhofer sowie zahlreicher Ehrengäste aus Politik, Kirche und Gesellschaft drei Menschen aus der Region Würzburg mit dem Bundesverdienstkreuz aus. Dieser staatliche Verdienstorden, erläuterte Eck, werde vom Bundespräsidenten auf Vorschlag des Ministerpräsidenten vergeben. Die gesamte Staatsregierung wolle mit der Ehrung „ihren Respekt, allerhöchste Hochachtung sowie Anerkennung“ für die bisherige Lebensleistung von Ulrich Konrad (Gerbrunn), Johanna Falk und Gert Feser (beide Würzburg) ausdrücken.