Burggrumbach

Burgenfans mit Pinsel und viel Farbe

Zehn Schüler des Siebold-Gymnasiums in Würzburg haben Türen und Fenster der Burg in Burggrumbach wieder auf Glanz gebracht.
Die Sparkassenstiftung unterstützt das Projekt des Siebold-Gymnasiums zur künstlerischen Aufwertung der Burg in Burggrumbach mit 1500 Euro. Foto: Rainer Weis
Zehn Schüler der 11. Jahrgangsstufe  des Siebold-Gymnasiums in Würzburg haben jüngst mit Pinsel und viel Farbe Türen und Fenster der Burg in Burggrumbach wieder auf Glanz gebracht. Es handelte sich dabei um ein praktisches Seminars. Die Idee dazu stammte von Lehrers Martin Mais. Als das P-Seminar im September 2017 zum ersten Mal zusammenkam, wurden schnell Pläne geschmiedet, was man denn tun könnte, um die Burg in Burggrumbach bekannter und ein Stück weit für Besucher auch interessanter zu machen, heißt es in einer Pressemitteilung.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen