WÜRZBURG

Burgerkette „Hans im Glück“ kommt nach Würzburg

HANS IM GLÜCK
Die deutsche Burgerkette "Hans im Glück" eröffnet sein erstes Lokal in Unterfranken. Foto: HANS IM GLÜCK

Lange wurde spekuliert, nun gibt es Gewissheit: Die Münchner Burgerkette „Hans im Glück“ eröffnet ihr erstes Restaurant in Unterfranken. „Der Bauantrag für den Burgergrill in der Würzburger Altstadt ist genehmigt“, heißt es in der Pressemitteilung.

Am Marienplatz an der Ecke zur Marktgasse – bislang der Standort des Restaurants Marienplatz und der Bar Markt 7 – werde es zukünftig verschiedene Burger, Salate und Fritten geben. Raumhohe, echte Birkenstämme sollen für ein außergewöhnliches Ambiente und den typischen „Hans im Glück“-Look sorgen.

„Hans im Glück“ ist seit 2010 auf dem deutschen Markt vertreten und betreibt mit Franchisenehmern 56 Lokale in Deutschland, Schweiz, Österreich und Singapur. Das Unternehmen wurde bereits mit dem „Hamburger Foodservice Preis“ und dem „Leader of the Year“-Award ausgezeichnet.

Wann genau der Burgerladen öffnen wird, ist bislang noch unklar.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Sophia Scheder
  • Cocktails
  • Glück
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
18 18
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!